Allgemeine Geschäftsbedingungen
Pilates in Belp und Muri

 

  • Der Beginn ist jederzeit möglich. Austritt schriftlich bis zwei Wochen vor Ende des Quartals. Wenn bis dahin keine schriftliche Abmeldung erfolgt, gilt das neue Quartal als belegt und wird in Rechnung gestellt.
  • Bei nicht besuchten Lektionen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kursgeldes.
    Bei Abwesenheit länger als zwei Wochen, (Krankheit oder Unfall), wird das bereits bezahlte Kursgeld im nächsten Quartal gut geschrieben. Ein Arztzeugnis ist erforderlich.
  • Von der Lehrkraft abgesagte Lektionen sind vor- oder nachzuholen oder werden durch eine ausgebildete und qualifizierte Vertretung erteilt.
  • Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Für Unfälle innerhalb und ausserhalb des Unterrichts, sowie für Diebstahl und Verlust von Wertsachen wird keine Haftung übernommen.

 

Zusätzliche Bedingungen für Privatunterricht:

  • Der Unterricht findet jeweils nach Vereinbarung statt.
  • Die erteilten Lektionen werden am Ende des Monats in Rechnung gestellt.
  • Wird der vereinbarte Unterrichtstermin nicht eingehalten oder mindestens 12 Stunden im Voraus abgesagt, wird die ganze Lektion verrechnet.

 

Barbara Mosimann-Oesch, 2019.